Qualität aus Erfahrung
Mehr

Qualität aus Erfahrung

Die Zorn Company ist ein familiengeführtes Traditionsunternehmen aus Hessen, das immer neue Wege geht, um die Qualität der hochwertigen Outdoor-Produkte dem technologischen Fortschritt anzupassen. Was als kleine Idee am heimischen Frühstückstisch begann, hat bis heute weltweite Beachtung und Anerkennung nach sich gezogen.

Familie Zorn legt bei der Produktherstellung besonderen Wert auf Innovation verbunden mit ökologischen Maßstäben und bietet damit Produkte, die Outdoor-Aktivitäten jeglicher Art praktisch bereichern.

1949 – FIRMENGRÜNDUNG:

„Was warm hält, hält auch kalt.“

 

Elisabeth und ihr Ehemann Wilhelm Zorn sitzen gemeinsam am Frühstückstisch. Diese Zeit genießen sie zusammen, denn eigentlich sind sie immer viel beschäftigt: Wilhelm ist im Vertrieb für balneotherapeutische Erzeugnisse oft unterwegs, wodurch er allerdings einst seine Frau auf eine echte Geschäftsidee brachte. Er besuchte 1948 hessische Krankenhäuser, um PVC-Einlagen für Betteinlagen zu verkaufen. Diese Folien waren es, die Elisabeth dazu inspirierten, daraus Tischdecken mit breiten Borten zu fertigen. Das kam so gut an, dass das Sortiment noch um Haushaltschürzen und Kaffeewärmer erweitert wurde.

 

Doch zurück zum Frühstückstisch: Elisabeth nutzte für ihr morgendliches Frühstücksei ihren eigenen Kaffeewärmer. Plötzlich sagte sie zu ihrem Mann: „Was warm hält, hält auch kalt. Kann der Kaffeewärmer das nicht auch?“ Nun war Wilhelms Forschergeist geweckt und tatsächlich entwickelte er aus dem Wärmer kurzerhand die erste ZORN-Thermotasche. Das wachsende Interesse von Fachhandel und Kunden ließ die Fabrikationsmöglichkeiten in ihrer Scheune im kleinen Ort Romrod bei Alsfeld nun rasch zu klein werden.

1953 – EXPANSION UND UMZUG: „Wir starten in Gießen durch.“

Auf der Suche nach einem größeren Produktions- und Vertriebsstandort, an dem die Produktvielfalt erweitert werden sollte, entschieden sich Elisabeth und Wilhelm Zorn 1953 für Inheiden im mittelhessischen Landkreis Gießen. In den folgenden Jahren entwickelten sich die Zorn-Produkte stetig weiter und wurden zu einem Synonym für Qualität und hervorragend thermisch isolierte Produkte in der Outdoor- und Sport-Industrie Deutschlands.

1980 – DIE ZWEITE GENERATION: „Unsere Produkte ziehen in die Welt.“

Mit der Übernahme des Geschäftes durch Manfred und Wolfgang Zorn, Elisabeths und Wilhelms Söhne, wurde das Familienunternehmen durch die Jahre zunehmend weltweit bekannt. Das lag auch an dem erweiterten Produktsortiment mit innovativen thermoelektrischen Kühlboxen, PU-(Polyurethan)Schaum-passiven-Kühlboxen, Kühlakkus sowie den original Zorn Thermo Soft Kühltaschen.

2019 – DIE DRITTE GENERATION: „Wir setzen auf Innovation und Ökologie.“

Heute hat mit Manfreds drei Söhnen Christian, Maximilian und Philipp die dritte Generation der Zorns das langjährige Familiengeschäft übernommen. Die drei Brüder entwickeln weiterhin innovative, hochqualitative und branchenführende Outdoor-Produkte, setzen dabei den Fokus aktuell jedoch auch auf eine hohe Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz in der Herstellung.

Die Zorn GmbH Zentrale befindet sich in der Ezetilstraße 1 – 35410 Hungen – Inheiden, Deutschland.

2021 – ZUKUNFT: „Wir brauchen eine zusätzliche Produktionsstätte.

Ein neuer Fertigungsbetrieb in Yangzhou, China wird gegründet.

Telefon

+49 (0) 6402 519 06 11

Öffnungszeiten

M-F: 8.00 – 14.00 Uhr